„Man kann den Hintern schminken wie man will, es wird kein ordentliches Gesicht daraus.“

Selten so gut auf den Punkt gebracht !

mein name ist mensch

soviel zur Demokratie – gez Kurt Tucholsky

Die Demokratie ist weitgehend abgeschafft – nicht gefährdet!

Man fragt sich, in welcher Traumdeutungswelt der Autor lebt.

Das Gequatsche der Vorzeige-„Elite“ hat mit einer Analyse der realen
Situation „unserer“ Demokratie absolut nichts zu tun. Insoweit nehme
ich auf diese Leute auch gar keinen Bezug mehr, sie sind Teil des
Problems und zu radikaler Analyse weder Willens noch fähig.

Halten wir uns an die Fakten:
Der Bürger ist zu 99% seines Lebens von demokratischen
Entscheidungs-Prozessen, die den Namen verdienen, ausgeschlossen. Das
wesentliche „Leben“ der meisten Menschen findet in der Arbeitswelt
statt.
Dort gilt i.d.R. Befehl und Gehorsam, egal ob in der Privatwirtschaft
oder im Beamtenapparat.
Unterwerfung ist angesagt, Autoritätshörigkeit gefordert.
Im Kleingartenverein darf er sich demokratisch  „verwirklichen“.
Darum haben wir auch keine mündigen Bürger, das ist eine Fiktion.

Werfen wir einen nur sehr kurzen Blick auf „unsere demokratischen“ Institutionen:
Die Gewaltenteilung ist weitgehend aufgelöst, die Exekutive bestimmt,
wo es langgeht. Dort sitzen angelsächsische „Berater“ in den
Führungsstäben. Die herrschenden Akteure sind marktradikale
Ideologen. Wettbewerb auf allen Ebenen ist ihr Mantra, das sich in
allen EU-Verträgen wiederfindet. Das heisst der Krieg aller gegen
alle ist Herrschaftsprogramm!
Dieses Herrschaftprogramm wird nun nach außen
kriegerisch-imperialistisch verlängert. Das ist die
„Verantwortungsübernahme“ von der unsere aggressiven
Politik-Psychopathen reden.

Die „zweite Gewalt“ ist ein kranker Lobbyhaufen, durchwirkt und
zersetzt von volksfremden Interessen.
Von Repräsentanz keine Spur. Die machen die Gesetze weitgehend gegen
die Bevölkerung. Die Opposition ist machtlos und darf Anfragen
stellen.

Die „dritte Gewalt“ funktioniert allenfalls leidlich, wird
systematisch augetrocknet und über die weisungsgebundenen
Staatsanwaltschaften von der Exekutive (Justizministerien) beherrscht
&  kontrolliert.
Prozesse gegen Herrschaftakteure gibt es so gut wie nicht.

Die Personalrekrutierungsmechanismen der Parteiapparate sind darauf
ausgerichtet, absolut stromlinienförmiges Personal heranzuzüchten.
Diejenigen, die irgandwann – was mehr als unwahrscheinlich ist – „aus
dem Ruder laufen“, werden aussortiert, Karriereknick, schluss aus!

Seit Jahren gehen die politischen Akteure dazu über, wesentliche
Entscheidungen in externalisierte Gremien zu verlagern, die in
geheimen Zirkeln tagen: ESM, „Bankenrettungen“, SOFFIN, aktuell in
Genf zu TTIP etc. etc. Das Ziel ist die Entkernung der Demokratie,
was weithin gelungen ist.

Die EU ist das Projekt der nationalen Herrschafteliten zur Zerstörung
der nationalen Demokratien. Letztere werden ersetzt durch einen
dikatorischen EU-Monsterstaat: Das EU-Parlament hat nichts zu sagen,
es hat kein Gesetzesinitiativrecht, es hat in der Außen- und
Sicherheitspolitik nicht zu sagen.

Die NATO ist eine faschistische Mordmaschine des
Pentagon-Geheimdienst-Komplexes der USA.

Die Demokratie ist längst abgeschafft, viele kapieren es nur nicht,
weil man ja „noch sagen kann was man will“ und alle 4 Jahre ein
Kreuzchen machen darf.

Die Gehirne zu deformieren, ist die Aufgabe der als „vierte Gewalt“
bezeichneten Medien.
Sie werden von großen Kapitalfraktionen beherrscht, die in direktem
Zusammenhang zur politischen Exekutive, neokonservativen Think Tanks
etc. stehen und die Wirklichkeit für das Massenpublikum so
aufbereiten, dass es sich in „demokratischen Verhältnissen“ wähnt.

Die Ukraine bietet für das pathologische Denken und Verhalten der
wahnsinnigen „Eliten“ hervorragendes Anschauungsmaterial. Ekkehard
Krippendorff formulierte es in seinem Buch: „Kritik der
Außenpolitik“, Suhrkamp, Frankfurt 2000, S. 68 so:

„In der Außenpolitik sind den virtuellen Absurditäten anscheinend
keine Grenzen gesetzt; die Realpolitik ist der furchtbarste Nährboden
des politischen Zynismus, d.h. der Zerstörung der Politik selbst.“

Dieses Programm läuft aktuell und keiner stoppt die Psychopathen

quelle http://www.heise.de/tp/foren/S-Die-Demokratie-ist-weitgehend-abgeschafft-nicht-gefaehrdet/forum-284128/msg-25649791/read/

aufgelesen unterm Artikel http://www.heise.de/tp/artikel/42/42531/1.html

kommentiert – Nigella –

Ich halte Ihre Analyse weitgehend für zutreffend. Mir fällt schon
seit Jahren auf, daß die „Psychopathologie in der Politik“ nicht
diskutiert wird. Ganz zaghaft erscheint mal ein Artikelchen, das
beschreibt, daß die Zahl der Psychopathen im höheren Management höher
ist als im Durchschnitt der Bevölkerung. Über die…

Ursprünglichen Post anzeigen 66 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s