FRANKREICH – Propaganda – Die versteckte Geschichte der „Karikaturen von Mohamed“ – voltairenet.org – 24.01.15 –

Nachdenkenswert, auch wenn ich nicht alle Schlussfolgerungen nachvollziehen kann.

mundderwahrheit

Propaganda
Die versteckte Geschichte der „Karikaturen von Mohamed“

Sie denken, alles über die „Mohamed-Karikaturen“-Affäre zu wissen und sich Ihre Meinung darüber gemacht zu haben. Doch ignorieren Sie alles von dieser großen Propaganda Operation zur Förderung des „Krieges der Kulturen“; sie beginnt mit der Tatsache, dass keine dieser Zeichnungen Mohamed darstellt. Thierry Meyssan kommt auf die Verbindungen zurück, die die verschiedenen Protagonisten mit der Bush-Administration haben, und auf die Art und Weise, in der sie die öffentliche Debatte im Osten und auch im Westen entgleisen ließen. Diese Übersetzung nimmt ohne Änderung den Originaltext vom 13. Februar 2007 auf.

| Paris (Frankreich) | 24. Januar 2015
JPEG - 37.2 kB
Philippe Val
© Cape

– Das Gerichtsverfahren gegen Charlie Hebdo wurde am 7. Februar 2007 in Paris wegen der sogenannten „Karikaturen von Mohamed“ eröffnet. Während des auf Hochtouren laufenden Präsidentschaftswahlkampfes kamen hochrangige Personalitäten in den Zeugenstand, zu Gunsten „des Säkularismus und der freien Meinungsäußerung“.

– Die Presse und…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.832 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s