Kartoffeln & Krankheitsrisiko: Nur Pommes sind ungesund

Jochens SOZIALPOLITISCHE NACHRICHTEN

Neue Forschung aus Deutschland, die htte man aber auch schon vor Erffnung der Weihnachtsmrkte verbreiten sollen:
https://www.coliquio.de/news/medizinische-news-100/kartoffeln-krankheiten-pommes-100?al_uk=87d2d178feb43ef0ff4381f588b46166&al_an=2&al_vu=1546304406&al_md=e39e9f6d1ed8f2ddb5bb29a9cb1b2267&utm_medium=email&utm_source=ta&utm_campaign=dn

Kartoffeln sind in vielen Lndern einschlielich Deutschland ein wichtiges Grundnahrungsmittel.
Ob sie gesund oder eher ungesund sind, wird bisher in prospektiven Beobachtungsstudien unterschiedlich beurteilt.
Die Zubereitungsart scheint eine wichtige Rolle zu spielen, wie deutsche Wissenschaftler in einer Metaanalyse gezeigt haben.1,2

Insgesamt wurden im Rahmen der systematischen Literaturrecherche und Metaanalyse 28 Studien zum Kartoffelverzehr ausgewertet.
Der Gesamtkartoffelverzehr (pro Zunahme von 150 g/d) ging danach nicht mit einem erhhten Risiko fr Erkrankungen wie KHK, Schlaganfall und kolorektales Karzinom oder mit einer Erhhung der Gesamtmortalitt einher.

Der Verzehr einer tglichen Portion von Salzkartoffeln/Ofenkartoffeln/Kartoffelpree war nicht mit einem Risiko fr arterielle Hypertonie (RR: 1,08) assoziiert, jedoch mit einem gering gesteigerten Typ-2-Diabetes-Risiko (RR: 1,09, 95%; KI 1,011,18).
Ein klarer Zusammenhang zeigte sich dagegen fr den Verzehr von Pommes frites: Mit jedem Anstieg des Verzehr um 150 g/d stieg das Risiko fr Typ-2-Diabetes (RR: 1,66) und arterielle Hypertonie (RR: 1,37) deutlich an.

Die Studie macht deutlich, dass nicht nur der Gesamtverzehr eines Nahrungsmittels, sondern auch die Zubereitungsart von Bedeutung ist, schreiben die Autoren.

  1. Schwingshackl L et al. Potatoes and risk of chronic disease: a systematic review and dose-response meta-analysis. Eur J Nutr 2018; DOI: 10.1007/s00394-018-1774-2
  2. Mssig K. Pure Kartoffeln erhhen Risiko fr Wohlstandserkrankungen nicht. Info Diabetologie, 27.10.2018

ber Kommentare auf meinem Blog unter https://josopon.wordpress.com/ wrde ich mich freuen.
Wenn Ihr den Nachrichtenbrief nicht mehr beziehen wollt, schickt mir bitte eine kurze Elektropost.

Jochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s