Es ist soweit: Jetzt bin ich auch aus Instagram rausgeflogen – habe versucht, Felicia Singer zu erreichen, die schwer an den Folgen einer mRNA-Impfung erkrankt ist..

Jochens SOZIALPOLITISCHE NACHRICHTEN

InstagramDort war ich seit ein paar Jahren gelegentlich unter dem Nutzernamen dr.j.mabuse aktiv. Den Hauptteil meiner fotografischen Arbeit habe ich allerdings auf Flickr eingestellt:
https://www.flickr.com/photos/dr_mabuse/albums

Schmerzlich ist der dadurch verursachte Verlust von Verbindungen. Nu ja, wer der undemokratischen, kapitalistischen Medienwelt anvertaut, muss mit solchen Effekten leben.
Selbstverständlich habe ich mit den wenigen Bildern und Beiträgen, die ich auf instagram gepostet habe, nie irgendeine Gemeinschaftsrichtlinie verletzt. Aber vielleicht gibt es da ja Sippenhaft. Wer noch bei instagram ist, kann ja mal versuchen, die Seite von Felicia Singer zu erreichen.
Das teilte Instagram mir mit:

Dein Konto wurde dauerhaft deaktiviert, da es nicht unseren Gemeinschaftsrichtlinien entsprochen hat. Diese Entscheidung kann nicht rückgängig gemacht werden – entweder weil wir sie bereits überprüft haben oder weil seit der Deaktivierung deines Kontos bereits 30 Tage vergangen sind. Um mehr über die Gründe zu erfahren, aus denen wir Konten deaktivieren, lies dir unsere Gemeinschaftsrichtlinien durch.

Ich hatte von Instagram nie eine Nachfrage oder auch nur eine Benachrichtigung bekommen. Ich habe das heute zufällig bemerkt, weil ich den Instagram-Account von Felicia Singer erreichen wollte, einer Schauspielerin, die nach einer mRNA-Impfung schwer erkrankte.
Deren 8minütiges, dramatisches Video kann man sich noch über telegram anschauen:
https://t.me/ReinerFuellmich/828

Auf Fratzbuch bin ich schon vor 20 Jahren gesperrt worden, weil ich mich in einem Forum höflich-kritisch über die schon damals auffälligen Umgang mit Benutzerdaten geäußert hatte.
Bei Matschapp bin ich kurz nach der Anmeldung selber wieder ausgestiegen und habe mich auf telegram angemeldet.
Jetzt bin ich noch bei Twitter. Mal sehen, wie lange das noch geht.

Über Kommentare oder Meldungen von anderen Opfern der kapitalistischen Zensur auf meinem Blog hier würde ich mich freuen.
Jochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s